DFJW & DPJW

Die Bundesrepublik Deutschland pflegt zu ihren Nachbarn Frankreich und Polen besondere Beziehungen. Ausdruck dessen sind die Jugendförderwerke, die nicht nur Begegnungen, sondern darüber hinaus u.U. auch Projekte wie Publikationen oder individuelle Praktika fördern. Die Kontaktdaten für die Jugendwerke finden sich unten.

Ansprechpartnerinnen in Berlin und Brandenburg für die Förderung von Jugendbegegnungen mit Polen und Franzosen sind:

Berlin

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Bernhard-Weiß-Str. 6 | 10178 Berlin
Ansprechpartnerin für DFJW-Förderung: Frau Sandra Hildebrandt
SenBildJugWiss III C 14
Tel: +49 (0) 30 – 90 227 – 53 59
E-Mail: Sandra.Hildebrandt@SenBJW.berlin.de
Ansprechpartnerin für DPJW-Förderung: Frau Sigrid Karrasch
SenBildJug Wiss III C 23
Tel.: +49 (0) 30 – 90 227 – 53 26
E-Mail: Sigrid.Karrasch@SenBJW.berlin.de

Brandenburg

Ansprechpartnerin für die DFJW-Förderung ist: Doreen Frenz
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Referat 25
Heinrich-Mann-Allee 107 | 14473 Potsdam
Tel: +49 (0) 331 – 866 – 37 56
E-Mail: doreen.frenz@mbjs.brandenburg.de
Ansprechpartner für die DPJW-Förderung ist: Armand Adamczyk
Euroregion PRO EUROPA VIADRINA, Mittlere Oder e.V.
Holzmarkt 7 | 15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: +49 (0) 335 – 665 94 – 0 | Fax: +49 (0) 335 – 665 94 – 20
E-Mail: info@euroregion-viadrina.eu
Web: www.euroregion-viadrina.eu

Weitere Informationen zu bilateralen Projekten liefern die Jugendwerke selbst:

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

www.dfjw.org

Das DFJW fördert seit 50 Jahren deutsch-französische Jugendprojekte und ist Ausdruck der besonderen Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland.

Jugendbegegnungen können mit einem beliebigen Drittland durchgeführt werden. Die Altersobergrenze ist 30 Jahre.

Sprachkurse für Fachkräfte werden ebenso gefördert wie Fortbildungen zur/m Teamer/-in. Die Partnerbörse bietet aktuelle Kooperationsanfragen aus Frankreich.

Kontakt:
Deutsch-Französisches Jugendwerk
Molkenmarkt 1
10179 Berlin
Tel: +49 (0) 30 – 288 75 70
Web: www.dfjw.org | www.facebook.com/ofaj.dfjw

Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

www.dpjw.org

Nach dem Vorbild des DFJW wurde 1991 auch ein deutsch-polnisches Jugendwerk gegründet.

Auch das DPJW fördert trinationale Begegnungen mit einem beliebigen Drittland. Die Altersobergrenze setzt das DPJW bei 26 Jahren an. Fortbildungen und Sprachkurse für (angehende) Fachkräfte gehören ebenfalls zu den geförderten Maßnahmen.

Die Kontaktbörse bietet aktuelle Kooperationsanfragen aus Polen und eine Übersicht lokaler Ansprechpartner zur Durchführung von Projekten. Der Zentralstellen-Finder hilft bei der Antragstellung.

Die Bundesländer Berlin und Brandenburg haben als „grenznahe“ Bundesländer auf bestimmten Feldern besondere Förderkonditionen; so können z.B. auch eintägige außerschulische Begegnungen förderfähig sein.

Kontakt:
Deutsch-Polnisches Jugendwerk
Friedhofsgasse 2
14473 Potsdam
Tel: +49 (0) 331 – 28 47 90
Fax: +49 (0) 331 – 29 75 27
E-Mail: buero(at)dpjw.org
Web: www.dpjw.org | www.facebook.com/DPJWPNWM