Weiterführende Links

  • www.jugendhilfeportal.de/eu-jugendstrategie
    Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe bietet eine zentrale Anlaufstelle mit allen Informationen rund um die EU-Jugendstrategie 2010-2018. Die Redaktion berichtet über den Strukturierten Dialog auf europäischer Ebene und die Umsetzung in Deutschland.
  • www.jugendpolitikineuropa.de
    JUGEND für Europa berichtet auf dieser Seite über die neuesten Entwicklungen in der europäischen Jugendpolitik.
  • www.jugendfuereuropa.de
    Auf der Website der Nationalagentur JUGEND für Europa finden Sie sämtliche Kontaktdaten rund um das Förderprogramm JUGEND IN AKTION sowie aktuelle EU-bezogene, deutschlandweite Ausschreibungen für Jugendliche und Fachkräfte der Jugendarbeit.
  • www.jugend-in-aktion.de
    JUGEND IN AKTION ist das zentrale EU-Jugendförderprogramm. Hier finden sie sämtliche Informationen, die Sie vor der Antragstellung benötigen, wenn Sie selbst Projekte durchführen möchten. Zu den Förderfeldern gehören u.a. auch der Europäische Freiwilligendienst und der Fachkräfteaustausch – zu diesen Themenfeldern finden Sie ebenfalls aktuelle Ausschreibungen und Modalitäten.
  • www.strukturierter-dialog.de
    Der Deutsche Bundesjugendring bietet mit dieser Website die zentrale Anlaufstelle im Netz für das „Jugendpartizipationsinstrument“ der EU-Jugendstrategie, den Strukturierten Dialog.
  • www.europe.eu/youth
    Das Europäische Jugendportal – direkt aus dem Herzen der Europäischen Union in Brüssel betreibt die Europäische Kommission auch ein eigenes Jugendportal mit Infos rund um Jugendbeteiligung in der EU und den Strukturierten Dialog. Die Seite gibt es auch in deutscher Sprachausgabe.
  • www.europa.eu/europedirect
    Europe Direct ist der EU-Informationsdienst. In Berlin und Brandenburg gibt es gleich vier dieser Zentren, die Informationen rund um die Europäische Union anbieten. Informationen zu aktuellen Aktionen der jeweiligen Büros finden sich auf den Facebook-Seiten der Europe Direct Zentren in Potsdam, Brandenburg/Havel, Frankfurt/Oder und Berlin.
  • www.europaberatung-berlin.de
    Die EuropaBeratung Berlin bietet Hilfestellung vor und während der Antragstellung bei europäischen Fördertöpfen für Berliner Projekte. An die Beratung können Sie sich wenden, um herauszufinden, welche europäischen Fördermittel Ihnen ggf. zur Verfügung stehen, welche Konditionen erfüllt sein müssen und wie Sie die Antragstellung erfolgreich meistern. Dank der Förderung durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft ist die Beratung kostenlos.
  • www.salto-youth.net (engl.)
    SALTO-YOUTH steht für „Support, Advanced Learning and Training Opportunities within the European YOUTH programme“ – die acht „Resource Center“ informieren auf diesem zentralen Portal über ihre Aktivitäten. Der Newsletter ist für alle, die mit Blick auf europäische Fortbildungen auf dem Laufenden bleiben möchten, unverzichtbar.